Fräulein EinzigARTig: Spanische Churros

Spanische Churros

Hallooooooooooooooooo ihr lieben.... Schön das schon so viele an meinem Giveaway mitmachen möchten. Es hat noch Platz gelle.... 

Heute habe ich Spanische Churros gemacht. Ich warne Euch aber im Voraus. Es besteht *SUCHTGEFAHR*
Einmal angefangen hört man erst auf wenn´s einem Schlecht wird :-) 

Also so sehen sie aus. 


Dafür braucht ihr

125ml Milch
30g Butter
1 Prise Salz
60g Mehl
2 Eier
Öl zum Frittieren

Milch ,Butter und Salz in einem Topf aufkochen, bis die Butter geschmolzen ist. Das Mehl auf einmal zugeben, mit einem Kochlöffel so lange Rühren bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Vom Herd ziehen und die Eier unterrühren bis ein glatter Teig entsteht, leicht abkühlen lassen. 

Den Teig dann in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und in das heisse Frittierfett spritzen. 
Man macht ca. 5cm lange Teigstreifen und schneidet sie dann ab. Die Churros 4-5 min Goldgelb ausbacken. Herausheben und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. 
Zimt und Zucker mischen und die Churros damit bestreuen.

Man kann auch Kuvertüre schmelzen und sie als Dip verwenden. Aber das übersteigt die Kaloriengrenze noch mehr ***G***


ich werde mir meine auf jeden Fall jetzt mit einer Rießen Tasse Kaffee schmecken lassen. Schaut mal, diese habe ich von meiner Mama bekommen. Sind sie nicht klasse ? 


Meine Mama hat übrigens auch einen wundervollen Blog. Und zwar die zuhause-manufaktur...
Meine Mama macht viele selbstgemachte Dinge aus der Küche und auch Nähtechnisch ist meine Mam unschlagbar. Schaut mal bei ihr vorbei, sie wird sich bestimmt sehr freuen... 





Kommentare:

  1. Oh leeeeeeeeeeeeeeecker Andrea! Schon notiert und wird ausprobiert :O)
    Vielen Dank für´s zeigen :O)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Duuuuuuuuu bist ja schrecklich! Natürlich im positiven Sinne. ;-) Aber es ist wirklich fatal, mir so etwas zu zeigen, quasi zur Kaffeezeit, wo ich soooo einen Hunger auf genau so leckere Dinge habe. ^^
    Den Blog von deiner Mama find ich übrigens sehr süß. Ich finde überhaupt süß, dass sie einen hat. Kennt man von "Mamas" ja jetzt noch so.
    Ganz liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo mein Kind,

    .... das ist lieb von dir mein Kind das du Werbung für meinen Blog machst, das musst du aber nicht machen ... ich dümple da so vor mich hin - ich muss nicht so ne Aktion haben wie du hier ;) - junge Leute gehören zusammen.... die Alten auch... *g*

    ...deine Spanische Churros - ja die sind super lecker - sie schmecken wie Spritzgebäck.... und für mich total fatal .... meine Waage bekommt ja sowieso schon jeden Morgen nen Schreikrampf..... daher fange ich erst gar nicht an mir sie zu backen :(

    Knuddls deine Mam;)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    mjam, mjam, sehen die lecker aus!!!!
    Danke für´s Rezept!
    Und jetzt geh ich zu Deiner Mama.....hihi...Oma Liese, ich komme ;-)))))
    Hab einen schönen Abend,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Andrea, der Link funktioniert nicht...
      Bin über ihr Profil rein, da sie ja über mir kommentiert hat...hihi
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
    2. hobs ah scho probiert,,,, aber de Mama hot bei nit kommentiert..... jetzt find i siiiiiii sicher nit,,,, blääääääär,,, i will zur MAMAAAAAA::::::BUSSALE BIRGIT

      Löschen
  5. Liebe Andrea
    Boaaah, die schaun sowas von lecker aus. Da hätt ich jetzt mit meinem typischen Spätabend-Appetit so richtig dolle Lust drauf!!
    Herzliche Grüße
    Lina

    AntwortenLöschen
  6. Mhh, die sehen ja schon seeeehr lecker aus. Und die Tassen sind genial!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    total lecker sehen die aus!!!
    Die Tassen sind ja klasse!
    Da schmeckt der Kaffee doch gleich besser ;)
    Einen schönen Abend
    sendet dir
    Lia

    AntwortenLöschen

Schön das Du da warst. Ich freu mich auf Deinen nächsten Besuch.
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Auf diesem Blog verboten sind : Werbung, Spam,sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen